Methode 2018-05-29T20:13:07+00:00

Das ist craniosacral_flow®

• gönnen Sie sich die sanfte Behandlung mit breitem Wirkungsspektrum
• unterstützen Sie damit Ihre Selbstheilungskräfte
• find back into your flow: Tiefenentspannung für Körper – Geist – Seele

craniosacral_flow® entstand in den 1990er Jahren, aus der langjährigen Erfahrung von Daniel Agustoni im weiten Feld der humanistischen Psychologie, der reichanischen Körperarbeit und der Craniosacral-Therapie. Die als Körpertherapie und zur Prophylaxe/Gesunderhaltung eingetragene Marke wird von ausgebildeten Therapeuten international angewandt und ist weltweit geschützt.

Seit etwa 20 Jahren unterrichten wir strukturelle, funktionelle und biodynamische Craniosacral-Therapie. Dabei wird – je nach Ressourcen, Bedürfnissen und Resilienz der Klienten – situativ eingeschätzt, wann welcher Behandlungsansatz angezeigt ist.

craniosacral_flow® integriert interaktive Prozessbegleitung und die Salutogenese und vermittelt umfassende Selbsthilfe, was den Transfer in den Alltag erleichtert.

Die Craniale Osteopathie/Therapie wurde 1900-1954 vom amerikanischen Osteopathen W.G. Sutherland entwickelt und von R. E. Becker und anderen weiterentwickelt.
Die Craniosacral-Therapie wurde vor ca. 30 Jahren von J.E. Upledger und anderen Fachpersonen einem breiteren Publikum zugänglich gemacht und hat sich seither kontinuierlich weiterentwickelt und weltweit etabliert.

Das Craniosacrale System umfasst äusserlich Schädel (Cranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (Sacrum), daher der Name Cranio-Sacral. Innerlich umfasst das Craniosacral-System die Hüllen unseres Zentralnervensystems und die rhythmisch fluktuierende Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis).

Das Craniosacral-System ist massgeblich beteiligt an der Struktur und Funktion des Zentralnervensystems und des autonomen Nervensystems. Das Vermindern von kompensatorischen Mustern und Einwirkungen von externen Traumata kann die Selbstregulation und somit die Selbstheilung in hohem Masse unterstützen.

Der Craniosacrale Rhythmus ist ein Ausdruck des Lebensatems und am ganzen Körper mit ca. 6-12 Zyklen pro Minute subtil palpierbar. Somit ist er langsamer als der Atemrhythmus. Der ausgeglichene Craniosacral-Rhythmus und der freie Fluss der Flüssigkeiten und der Lebensenergie führen oft zu angenehmer Entspannung und grundsätzlichem Wandel hin zu vertiefter Selbstregulation. Der freie Ausdruck des Lebensatems «Breath of Life» harmonisiert mit seiner Kraft und innewohnenden Intelligenz die verschiedenen Körpersysteme auf subtile Weise. Der Ausgleich von verschieden langsamen Rhythmen wirkt bis auf die Zellebene selbstregulierend. Sanftes Auflösen von Blockaden als auch die inneliegenden Selbstheilungskräfte unterstützen, das hilft häufig auch bei chronischen Beschwerden.

craniosacral_flow® arbeitet auch mit den Erkenntnissen der Traumaauflösung und des «sozialen Nervensystems». Alte Traumata – beispielsweise entstanden durch Sturz, Unfall, Schock, Operationen, Geburt – und chronische Dysfunktionen können sich spontan aus dem Zellgedächtnis lösen.

Durch die ressourcen- und lösungsorientierte Arbeitsweise während der sanften Behandlung ist craniosacral_flow® gleichzeitig eine subtile Wahrnehmungsschulung für den Praktizierenden wie auch eine Körper-Bewusstseinsschulung für den Klienten. Craniosacral-Selbstbehandlungen unterstützen zwischen den Sitzungen die Behandlungen des Therapeuten und sind eine wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe.

craniosacral_flow® wird von ausgebildeten Therapeuten angewendet bei:
– Asthma
– Atembeschwerden
– Bandscheibenvorfall, Ischiasbeschwerden
– Bluthochdruck
– Depression
– Erschöpfungszuständen
– Hormonstörungen
– Hörstörungen (z.B. Tinnitus)
– Hyperaktivität
– Konzentrations-, Lernschwierigkeiten
– Kopfschmerzen, Migräne
– Motorischen und sensorischen Störungen
– Schlafstörungen
– Schock, Unfälle
– Spasmen
– Stress
– Verdauungsproblemen
– Zahn- und Kieferproblemen, Zähneknirschen
sowie während und nach der Schwangerschaft, Entwicklungsphasen, im Alter und später in der Sterbebegleitung.

Weitere Indikationen im Praxisbuch ‚Craniosacral-Rhythmus’.

Im Sinne der ganzheitlichen Behandlung begegnen wir dem Menschen mit seiner individuellen Geschichte und berücksichtigen auch die aktuelle Lebenssituation, nicht nur Indikationen.

craniosacral_flow® wird von Physiotherapeuten, Masseuren, Körpertherapeuten, Heilpraktikern, Heilpädagogen, Hebammen, Pflegepersonal, weiteren Fachpersonen und von versierten Quereinsteigern mit medizinischen Grundlagenkenntnissen an Kindern und Erwachsenen angewandt.

craniosacral_flow® dient auch zur Gesunderhaltung, als burn-out-Prophylaxe und harmonisiert «Körper – Geist – Seele». Auch um psychosomatische und chronische Beschwerden vorzubeugen oder diese abzubauen, ist diese sanfte Körpertherapie ideal. Die oft eintretende Tiefenentspannung und Regeneration von innen wirkt wie ein Jungbrunnen und erhöht unser Körperbewusstsein, wodurch wir lernen, achtsam mit uns und unserem Körper umzugehen.

Zu den Praktizierenden